Home » Wanderungen » Allgemein » Wanderung über Himmelfahrt

Wanderung über Himmelfahrt

2. Tag Burgenweg im Anlautertal. Ausgangspunkt ist der Friedhof Enkering. Zunächst steigt man auf zur Ruine der sagenumwobenen Rumburg aus dem 14. Jahrhundert und weiter bis zur Anhöhe, dann weiter in Richtung Schlößelmühle, vorbei am „Festen Haus“ Eibwang, dann weiter zur Schafhausermühle. Von dort kann man die Schafhauser Kirche sehen, an der Kirche vorbei geht ein kleines Tal hoch zur Mallburg, von der aber nichts mehr zu sehen war. Wir sind dann wieder zurück und haben bei Schaffhausen unsere Mittagspause gemacht, von dort ging es weiter Richtung Erlingshofen, wo wir eine kleine Einkehr machten. Auf der Straße oberhalb von Erlingshofen führte eine Abzweigung zur Burgruine Stossenberg (Rundeck) mit beeindruckendem Blick auf das idyllische Anlautertal. Zurück führt der Weg am Waldrand, Feldern und Wiesen zur Burg Ruine Rumberg. Von der Anhöhe vor der Burg aus geht es bergab nach Enkering zum Ausgangspunkt. Die heutige Wanderstrecke betrug ca. 22 km.