Home » Wanderungen » Osterwanderung 2010

Osterwanderung 2010

Die vierte Wanderung des Jahres 2010, führte den VHC Zweigverein Ulrichstein am Montag, dem 5.4.2010, nach Feldkrücken. Wie gewohnt, traf man sich um 13.00 Uhr am Zollhaus, dem kleinen, alten Steinhäuschen, gegenüber dem Innovationszentrum. Der Wettergott bescherte den 13 Wanderwilligen und einem Hund frühsommerliche Temperaturen. Die Sonne war auf weiten Teilen ein fast ständiger Begleiter und die dunklen Regenwolken verzogen sich oder verhielten sich friedlich. Gemütlich startete man die Tour und schritt am halb verfallenen, ehemaligen „Haus Ulrichstein“ vorbei. Die leeren Fensterhöhlen sandten einen Gruß aus vergessenen Zeiten, aus vergangenem Glanz. Schnell ging es durch die Schöne Aussicht und den Hasenborn hinunter. Dann ging es erstmal auf Feldwegen weiter. Unterhalb zum Friedhof ging es parallel auf einem Schotter- und Wiesenweg lang. Blumige, erste Frühlingsboten reckten keck ihre Köpfchen in die Luft. Weiter ging es bis zur Straße nach Bobenhausen. Sie überqueren und durch die Wiesenlandschaft nach Ober-Seibertenrod wandern, stand auf dem Plan. Cliff, unser vierbeiniger Gefährte musste zwischenzeitlich abgeholt werden, da er sich einen Lauf gestaucht hatte. Ein kurzes Stück durch den kleinen Vogelsberg-Ort ging es weiter am Schwungstein vorbei und durch den „Nassen Strauch“. Am Grillplatz „Elf Linden“ wurde der obligatorische rote, heiße Saft von dem ersten Vorsitzenden Dr. Dietmar von dem Borne und seiner Frau Barbara kredenzt. Nach der Rast ging es an der Lohmühle vorbei und man passierte das idyllisch gelegene Wochenendgebiet „Vor dem Wald“. Nun ging es schnurstracks in Richtung Kölzenhain an der Streitbach entlang durch die Pfingstweide. Kölzenhain passierte man ebenfalls zügig und erreichte Feldkrücken am späten Nachmittag. Hier ging es direkt in den „Darmstädter Hof“, wo die Familie Kaiser die Wanderer freundlich bewirtete. Bei einer guten Brotzeit, leckerem Kuchen und anderen Köstlichkeiten ließ man den Tag Revue passieren und ausklingen. Die anstehenden Treffen und Wanderungen (11.04. Spielenachmittag, 24.04. Bierabend Hoherodskopf, 01.05. Maiwanderung) wurden erwähnt und auch die Statistik soll nicht zu kurz kommen: 3 Gäste, 1 Hund, 6 Frauen, 7 Männer. Die diesjährige Osterwanderung war 11 km lang oder kurz und wurde gut angenommen.